Gestaltung
ist Haltung

Design ist für Bette mehr als nur Gestaltung. 

Wir entwickeln architekturbezogene Lösungen mit Sinn, technischer Raffinesse und hohem ästhetischen Mehrwert. In enger Zusammenarbeit mit namhaften Designern definieren wir die Grenzen der Stahlverformung immer wieder neu. Unsere besondere Leidenschaft gilt der intelligenten Verbindung von Produkt und Gebäudehülle. Die variantenreichen symmetrischen Formen der Bette Badelemente gegen Architekten und Badgestaltern die Freiheit, individuelle Bedürfnisse optisch eindrucksvoll und technisch perfekt zu verwirklichen. 

tesseraux+
partner
„Der Mensch braucht Symmetrie. Und ich akzeptiere in der Gestaltung keine Willkür. Dieser Designanspruch zeigt sich jetzt auch in den Bette-Kollektionen.“
Dominik Tesseraux, 1966 in Bensheim/Deutschland geboren, lebt und arbeitet in Potsdam. Nach einer Ausbildung zum Möbeltischler und dem Designstudium in Darmstadt, arbeitete er bei verschiedenen namhaften deutschen Designbüros. 2001 gründet er tesseraux+partner.
2001 macht er sich selbständig – vorerst als „One Man Show in der eigenen Bude”. Heute arbeitet er mit vier Mitarbeitern in einer Backstein-Remise in Potsdam.
Sieger
Design

„Dass sich hinter einem unverwechselbaren Erscheinungsbild meist eine umfassende Recherche, komplexe Analysen und intensive Diskussionen verbergen, macht den Reiz unserer Arbeit aus. Bereits beim Entwerfen bedenken wir sorgfältig den individuellen Herstellungsprozess, die Verarbeitungsform und ökologische Herausforderungen; zugleich achten wir auf Optik.“ 

Christian und Michael Sieger sind die Söhne des Architekten und Produktdesigners Dieter Sieger. Dieser gründete 1964 seine Firma Sieger Design, welche als eine der ersten in Deutschland beginnt das Badezimmer als Spielwiese für hochwertiges Design zu entdecken. Dieter Sieger kam über den Schiffsbau zum Bad- und Produktdesign. 2003 scheidet Dieter Sieger aus dem Management seiner Firma aus und übergibt die Leitung an seine Söhne. Diese weiteten die Produktpalette auch auf Geschirr, Kleidung und Möbel aus. Die meisten Preise gewannen sie allerdings mit dem Design von Bädern. 

Ausgewählte Produkte
schmiddem
design
„Was wir brauchen, sind Produkte,
die sich am Benutzer orientieren
und sich auf das Wesentliche
konzentrieren.”
Nach der Ausbildung zum Möbeltischler studierte Jochen Schmiddem Malerei, Bildhauerei und Produktdesign. Von 1990 bis 1997 arbeitete er für verschiedene international tätige Studios. 1997 gründet er das eigene Studio in Berlin. Berlin bietet Jochen Schmiddem fortlaufend Anregung und Inspiration für seine Arbeit. Entscheidende Faktoren, um aus der Utopie von heute die Realität von morgen zu schaffen. Das Studio liegt in der „alten Mitte“ Berlins, fünf Gehminuten vom Ku’damm entfernt. Hier werden Projekte bearbeitet, die Re- Design und innovative Neuentwicklung genauso beinhalten wie visionäre Konzepte und Studien für verschiedene Unternehmen.
Bette
Designpreise
Red Dot Award

Der red dot design award ist ein vom Design Zentrum Nordrhein-Westfalen ausgeschriebener, international anerkannter Designwettbewerb und wird von einer Jury aus Fachkundigen an die Arbeiten verliehen, die eine herausragende Designqualität haben.

German Design Award
Die folgenden Bette Produkte wurden von der Jury des German Design Award ausgezeichnet.
Interior Innovation Award

Der Interior Innovation Award gehört weltweit zu den am höchsten angesehenen Designpreisen der Einrichtungsbranche und wurde im Jahr 2002 von der imm cologne initiiert.

Für eine bestmögliche Benutzererfahrung verwendet die Bette Website Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ok
Baufragen.de