08.11.2018

Nachhaltig bauen und baden

Im energieeffizienten Musterhaus Alpenchic gilt im Bad eine Maßarbeit aus glasiertem Titan-Stahl als nachhaltige Lösung.
Im energieeffizienten Musterhaus Alpenchic gilt im Bad eine Maßarbeit aus glasiertem Titan-Stahl als nachhaltige Lösung.

Deutschlands erstes Bio-Effizienzhaus steht im oberbayerischen Poing, unweit der Landeshauptstadt München: Beim Musterhaus Alpenchic setzte der Ökohaus-Pionier Baufritz auf die Versöhnung von Tradition und Moderne. Mit Brennstoffzellen-Heizung, natürlichen Produkten aus Holz, Stahl und Glas, einem ganzheitlichen Gesundheitskonzept – und einem Badezimmer-Ensemble aus freistehender Badewanne und Waschtisch aus glasiertem Titan-Stahl von Bette. Nicht nur das Material überzeugt – auch die maßgenaue Fertigung der Badobjekte.

„Das Musterhaus Alpenchic ist zweifellos eines der innovativsten Musterhäuser in Europa“, so Thomas Zoller, Innenarchitekt des Gebäudes. Sein rechteckiger Baukörper, die weiten Dachüberstände sowie die Fassade aus Holzschindeln stellen einen klaren Bezug zur alpenländischen Bautradition her. „Wir übertragen diese altbewährten Baudetails in eine moderne, zeitgemäße Architektur und bereichern diese mit Bauhaus-Elementen und gezielt positionierten Designdetails.“

Die Moderne steckt dabei vor allem in der Technik: „Das Haus verfügt über einen eigenen Recycling-Keller und ein autarkes Energiekonzept mit Brennstoffzellentechnik, Photovoltaik und einer eigene Windkraftanlage im Garten.“ Damit ist eine weitgehende Selbstversorgung des Gebäudes möglich. In dem echten Plusenergiehaus lässt sich mithilfe eines Solarstromspeichers der Eigenstromverbrauch auf rund 80 Prozent steigern. Im Alpenchic steckt auch sonst eine Menge Technik: Die Steuerung des gesamten Gebäudes geschieht über einen Touchscreen, der im Garderobenspiegel integriert ist. Und ein zentral gesteuertes System von Luftröhren organisiert die Klimatisierung der Räume.

Höchste Nachhaltigkeits- und Gesundheitsstandards

Die Gesundheit der Bewohner stand bei dem Konzept ganz klar im Mittelpunkt. Das dominierende Material ist edles Holz – bis hin zum Biodämmstoff aus Fichten-Holzspänen, der vom Ökohaus-Pionier selbst entwickelt wurde. Zwei Zertifikate belegen die außergewöhnlich hohen Standards des Gebäudes: Das Musterhaus Alpenchic erhielt nicht nur das Sentinel-Gesundheitszertifikat für gesundes Bauen, es darf auch als erstes Gebäude in Deutschland überhaupt das strenge Schweizer „Minergie-A-Eco“-Label tragen. Dabei werden Faktoren wie Energieeffizienz, der Einsatz von erneuerbaren Energien, gesundes Wohnen oder die Bauökologie des Gebäudes bewertet.

Eine gesunde Natürlichkeit bestimmt auch die Gestaltung des Badezimmers. Es ist ein hoher, lichter Raum mit Holzleiter an der Wand. Wie im restlichen Haus dominiert hier das Holz – im Bad ist das eher ungewöhnlich. „Es widerspricht zunächst unseren Seh- und Nutzungsgewohnheiten, dass wir hauptsächlich mit Holz gearbeitet haben. Aber das Material hat nicht nur eine ganz besondere Haptik und Akustik – es ist aus der alpenländischen Architektur schlichtweg nicht wegzudenken.“

Maßgeschneidertes Ensemble aus Waschtisch und Badewanne

Den Mittelpunkt des Raums bildet ein Ensemble aus freistehender Badewanne und passendem Waschtisch von Bette. Für das Musterhaus Alpenchic wurden Waschtisch und Badewanne in der Manufakturabteilung zusammengefügt. Dort wurde der Waschtisch auch bereits mit individuellen Bohrungen für die Armaturen versehen. Im Musterhaus ist er in direktem Anschluss an die Wanne angebracht und im selben puristischen Design gehalten. Denn die Badewanne BetteOne Relax Highline und der Waschtisch BetteOne stammen aus derselben Serie, für dessen Design das Potsdamer Büro Tesseraux und Partner verantwortlich zeichnet.

Charakteristisch für die Badewanne ist der nur 28 cm hohe Wannenrand, der ihr eine reduzierte Erscheinung verpasst – und mit ihrer an einen Liegestuhl angelehnten Rückenlehne für angenehmen Komfort sorgt. Eine Besonderheit: über den Bette Quelleinlauf gelangt das Wasser von unten in die Wanne. Das macht das Befüllen der Wanne besonders leise und komfortabel.

„Nachhaltigkeit ist ein Thema, mit dem wir uns schon lange beschäftigen“, sagt Sven Rensinghoff, Marketingleiter bei Bette. „Die Zusammenarbeit mit dem Öko-Pionier Baufritz erscheint uns daher mehr als logisch. Glasierter Titan-Stahl hat einige ganz klare und nachweisbare Vorzüge in punkto Nachhaltigkeit und Ökologie – von den natürlichen Werkstoffen über die lange Lebensdauer bis hin zur kompletten Recyclebarkeit.“ Seit Jahren schon arbeitet Baufritz mit dem Stahl/Email-Spezialisten Bette zusammen. „Für die Kooperation mit Bette gibt es viele gute Gründe“, erklärt Zoller. „Unter anderem, dass Bette freistehende Wannen aus einem Material handwerklich perfekt fertigt. Außerdem kann Bette Lösungen auch individuell maßschneidern. Das passt bestens zu unserer Philosophie.“ Bei den rund 200 Häusern, die Baufritz im Jahr fertigt, ist Individualität bei der Gestaltung nämlich stets gefragt: bis hin zur Badewanne auf Maß.

Das Material Stahl/Email, aus dem die Waschtische, Dusch- und Badewannen von Bette bestehen, ist langlebig, hygienisch und auch nach Jahrzehnten genau so wertig wie beim Kauf. Ein wichtiges Argument für Zoller: „Wertigkeit und Langlebigkeit der Materialien sind für uns enorm wichtig. Für eine nachhaltige Planung erschien uns glasierter Titan-Stahl als passendes Material.“ Stahl, Holz und Glas – aus diesen Materialien entsteht im Musterhaus Alpenchic eine qualitativ hochwertige Architektur, die Komfort mit Energieeffizienz und einem spürbar gesunden Wohnklima verbindet.

Das komplette Bette-Sortiment weist seine ökologische Qualität durch eine Environmental Product Declaration (EPD) vom Institut Bauen und Umwelt e. V. nach. Diese EPD entspricht der Norm ISO 14025.

Kommentare

Neu und Beliebt

44
2:30 min.
07.01.2019

5 Wohlfühl-Tipps, um den kalten Winter zu überstehen

Im Winter sind die Tage kurz und die Nächte lang. Wenig Licht und wenig frische Luft sorgen beim ein oder anderen für einen richtigen Winterblues. Das kannst Du dagegen tun.

28.09.2018

5 Wellness-Tipps, die Dir durch den Herbst helfen

Wenn die Tage kürzer werden und das Wetter schlechter, ist es Zeit, sich kleine Auszeiten zu gönnen. Diese Tipps helfen Dir dabei, den Herbst zu genießen.

106
5 min.
18.07.2018

Willkommen im Wellness-Land – Schöne Produkte für mehr Wohlbefinden im Bad

Irgendwie ist man immer ein wenig gestresst, gerade wenn man in der Großstadt wohnt. Digitale Reizüberflutung, ständige Erreichbarkeit, always on the run. Doch Rettung naht! Wir haben ein paar kleine und große Dinge aufgestöbert, mit denen Sie sich gleich ein wenig besser fühlen.

95
2 min.
18.07.2018

Schnellduscher oder Genussduscher – Welcher Duschtyp bist Du?

Für die meisten gehört die Dusche zum morgendlichen Start in den Tag. Im Rahmen einer Studie hat der Psychologe Alfred Gebert von der Hochschule Münster das Duschverhalten in vier verschiedene Typen eingeteilt, die durchaus etwas über die Persönlichkeit aussagen können.

85
3 min.
17.07.2018

Die richtige Entspannung nach dem Sport

Du bist gerne sportlich aktiv? Mit den richtigen Tipps zur Muskelentspannung kannst Du Entspannung, Wohlbefinden und Regeneration optimal verbinden.

51
3 min.
07.01.2019

Freistehende Badewannen – Trends & Tipps

Freistehende Badewannen sind ein Blickfang. Aber wie findet man das perfekte Modell für das eigene Heim und wo stelle ich sie hin? Hier kommen die Antworten.

87
4 min.
31.08.2018

Illumination 2.0: Das optimale Licht im Bad

„Wo viel Licht ist, ist starker Schatten“, erkannte Goethe im ersten Akt seines Schauspiels „Götz von Berlichingen“. Aber wie viel Licht ist optimal, um sich im Bad wohl zu fühlen? Und wie spart man dabei Energie? In diesem Artikel findest Du einen Crashkurs zur perfekten Badbeleuchtung.

102
3 min.
03.08.2018

Bodeneben Duschen: Was eignet sich besser – Duschfläche oder Fliesen?

Wer seine Dusche im Badezimmer neu baut oder renoviert, steht häufig vor der Frage, ob der künftige Duschbereich gefliest und mit Duschrinne ausgestattet werden sollte oder ob eine bodenebene Duschwanne beziehungsweise Duschfläche aus glasiertem Titan-Stahl besser geeignet wäre. Welche Vorteile haben die beiden Lösungen?

97
6 min.
18.07.2018

Glasierter Titan-Stahl – das ideale Material im Bad

Wer vor der Entscheidung steht, sein Badezimmer auszustatten, hat heute in Sachen Materialien die Qual der Wahl. Eines der beliebtesten Materialien für Waschtisch, Badewanne und Dusche ist glasierter Titan-Stahl. Das hat gute Gründe, denn das Material ist nicht nur äußerst vielseitig, sondern auch robust und reinigungsfreundlich und wird den besonderen Anforderungen im Badezimmer in hohem Maße gerecht.

100
3 min.
12.07.2018

Statt Wasserhahn: Badewannenzuläufe mal ganz anders

Herkömmliche Wasserzuläufe für die Badewanne kennt jeder: Sie sind in Form einer Armatur auf dem Wannenrand, als Auslauf aus der Wand oder als kombinierter Ein-, Ab- und Überlauf unterhalb des Wannenrandes platziert. Aber es gibt auch Wannenzuläufe abseits des Standards, die zum Beispiel auf ein naturnahes Erlebnis beim Einlassen des Wassers setzen, besonders leise sind oder gradgenau elektronisch gesteuert werden können.

16
4 min.
18.04.2019

Wie bade ich meinen Hund?

Das kleine Bade-Brevier für den Hund.

30
4 min.
21.03.2019

ISH 2019: Zwischen starken Farben und virtueller Planung

Die Internationale Sanitär- und Heizungsmesse (ISH) ist die weltweit führende Fachmesse für den nachhaltigen Umgang mit Wasser und Energie in Gebäuden. Für eigenraum filtern wir Trends bei Form und Farbe, entdecken aber auch innovative Denkansätze in puncto Wohnraumplanung.

39
2 min.
04.02.2019

Die 5 wichtigsten Wohntrends 2019

Wieder einmal ist ein Jahr vergangen und mit dem neuen Jahr kommen auch neue Trends in Sachen Wohnraumgestaltung. Das sind die größten Wohntrends 2019.

52
3 min.
10.01.2019

Messe-Highlights 2019 für Bad und Interieur

Man könnte problemlos das gesamte Jahr auf Messen für Einrichtung und Innenausstattung verbringen. Neben der ISH 2019 haben wir haben drei weitere Events markiert, die man nicht verpassen sollte.

57
3 min.
07.01.2019

Keine Badewanne ist dem Kanzleramt näher

Mitten im Herzen der Berliner Republik, zwischen Kanzleramt, Hauptbahnhof und Potsdamer Platz, steht ein Fünf-Sterne-Hotel, das allerhöchsten Ansprüchen genügt.

68
2 min.
29.10.2018

Entertainment im Badezimmer

Das Badezimmer soll mehr sein, als ein Platz für das Nötigste? Ja, bitte! Mittlerweile fungiert das Badezimmer auch als ein Rückzugsort, eine Feel-Good-Oase. Da soll dann bitte auch für Unterhaltung gesorgt sein. Deshalb stellen wir Dir in diesem Artikel verschiedene Wege vor, um Dein Badezimmer upzugraden.

86
6 min.
18.07.2018

Smart Home: Nachhaltig leben im intelligenten Haus

Was ist eigentlich ein „Smart Home“? Und wie passt ein Nachhaltigkeit in dieses Konzept? Eigenraum präsentiert Dir einen knackigen Überblick.

83
6 min.
18.07.2018

Smartes Badezimmer: Das intelligente Örtchen

Die Frage kommt häufig auf: Wieso muss mein Badezimmer intelligent sein? Und was habe ich davon? Wassersparen, Safety First und Entertainment im Bad – das alles findest Du jetzt bei Eigenraum.

74
3 min.
17.07.2018

Smartes Badezimmer: Welche Vorteile bringt eine Sprachsteuerung?

Das Bad als Wellness-Oase ist schon längst ein gängiger Wunsch vieler Kunden. Im smarten Bad jedoch funktioniert vieles automatisiert – und manches sogar auf Zuruf.

82
2 min.
11.07.2018

Mehr Bling-Bling im Bad: Bette nimmt Glitzerfarbe “Midnight” ins Sortiment

Mit seiner neuen, glitzernden Farbe „Midnight“ möchte Badspezialist Bette etwas Glanz und Glamour ins Badezimmer bringen. „Midnight“ ist ein neuer, Anthrazit-Farbton, der mit glitzernden Pigmenten kombiniert wurde und die Farbpalette von Bette erweitert. Mit der neuen Farbvariante können viele Badobjekte aus dem Sortiment des Badspezialisten ausgestattet werden. Bette setzt damit auf einen wachsenden Trend, denn mittlerweile gibt es viele Fliesen und Fugenmassen mit Goldglanz oder Glitzereffekten, die Farb- und Lichtakzente im Bad setzen.

27.02.2019

In sieben Schritten zum sicheren Ablauf

Mit der neuen Plug-and-Play-Lösung Installationsbox Easy Connect macht Bette die Montage von Dusch- und Badewannen schneller, sicherer und einfacher.

108
5 min.
18.07.2018

Schallschutz im Bad: Sanfter Regenschauer oder nervendes Geprassel?

Das Wasser in der Dusche prasselt wie ein erfrischender Regenschauer im Urwald und die Badewanne füllt sich mit einem Rauschen, das an Meeresbrandung oder einen Wasserfall erinnert. Was bei einem Menschen Vorfreude und schöne Erinnerungen auslöst, kann beim Wohnungsnachbarn als unerwünscht oder störend empfunden werden.

100
2 min.
16.07.2018

BetteSolid – Neuartige Ablaufgarnitur von Bette reinigt sich selbst

BetteSolid ist eine völlig neuentwickelte Ablaufgarnitur für die Dusche, die über eine hohe Selbstreinigungsleistung verfügt und bis zu 36 Liter Wasser pro Minute ableitet. Bette sagt damit verstopften und schlecht zu reinigenden Abläufen unter der Dusche den Kampf an.

90
4 min.
16.07.2018

Schnell, unkompliziert und nachhaltig: LBG saniert Bäder

Intelligenter Montagerahmen von Bette spart Zeit und Aufwand bei der Installation neuer Duschwannen – ideal für straffe Zeitpläne am Bau. Sanierung ist eine der Königsdisziplinen des Wohnungsbaus. Sind gleich mehrere Wohneinheiten betroffen, die möglichst schnell im selben Zeitraum fertig gestellt werden müssen, ist ein kühler Kopf gefragt.

105
2 min.
16.07.2018

Elektronisch gesteuertes Ab- und Überlaufsystem BetteSensory

Dank BetteSensory kann in Badewannen auf einen sichtbaren Überlauf verzichtet werden. Technik und Funktionsweise des innovativen elektronisch gesteuerten Überlaufsystems werden jetzt in einer Video-Animation leicht verständlich visualisiert.