3 min.
07.01.2019

Keine Badewanne ist dem Kanzleramt näher

Mitten im Herzen der Berliner Republik, zwischen Kanzleramt, Hauptbahnhof und Potsdamer Platz, steht ein Fünf-Sterne-Hotel, das allerhöchsten Ansprüchen genügt.
Mitten im Herzen der Berliner Republik, zwischen Kanzleramt, Hauptbahnhof und Potsdamer Platz, steht ein Fünf-Sterne-Hotel, das allerhöchsten Ansprüchen genügt.

Die Europacity befindet sich im Zentrum der deutschen Hauptstadt, nur wenige hundert Meter vom Berliner Bahnhof entfernt. Kanzleramt, Reichstag und Regierungsviertel dominieren das Quartier – mitten hindurch fließt die Spree. Der perfekte Platz für eine Hotelkette wie Steigenberger, die in der Ella-Trebe-Straße von August 2012 bis Mai 2014 ein First-Class-Hotel entstehen ließ. Mit einer Bruttogeschossfläche von rund 23.000 Quadratmetern, 339 Zimmer, davon 23 Suiten, zählt es zu den größten Hotels der Hauptstadt und ist in seiner Klasse  das erste im direkten Umfeld des Hauptbahnhofs.

Ökologisch und wertig

„Der Standort Berlin, die Nähe zum Regierungsviertel und die anspruchsvolle Architektur machen das Projekt für uns zu etwas ganz Besonderem“, sagt Dipl. Ing. Michael H. Schicker, Leiter Interior Design bei der Steigenberger Hotels AG. Aufgrund seiner zentralen Lage hat sich das Hotel ganz auf Business-Gäste eingestellt und bietet diesen ein eigenes Konferenzzentrum mit zehn Räumen auf 850 Quadratmeter. Darüber hinaus verfügt das Hotel über ein Restaurantbereich mit Private Dining und einer Open-Cooking-Station. Im obersten Geschoss des achtstöckigen Gebäudes gewährt ein Spa- und Wellnessbereich den Gästen einen unverstellten Blick auf die Metropole – während das Erdgeschoss rund 500 Quadratmeter vermietete Fläche für Handel und Gastronomie reserviert.

Das Hotel wurde nach dem Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) geplant und umgesetzt. Mit dem DGNB-Zertifikat in Silber wurde die nachhaltige und umweltfreundliche Gestaltung des Gebäudes gewürdigt. Dabei flossen Faktoren wie emissionsbedingte Umweltwirkungen, Energieverbrauch oder auch Barrierefreiheit in die Bewertung mit ein. So können etwa alle Veranstaltungen im Steinberger Hotel Am Kanzleramt vollständig CO2-neutral abgehalten werden.

Wo sich Mode und Macht treffen

Für die Inneneinrichtung zeichnete Michael Mayer vom Reutlinger Architekturbüro Markus-Diedenhofen verantwortlich. Mit einem Team von bis zu fünf Mitarbeitern begleitete er die Entstehung vom ersten Entwurf Ende 2012 bis zur Fertigstellung. Als Spezialist auf diesem Gebiet konnte das Büro bereits viele große Hotels, vornehmlich im Premium-Bereich, deutschlandweit gestalten. Im Hotel Am Kanzleramt thematisierten Mayer und sein Team bewusst die örtliche Nähe zum Kanzleramt: „Die Kanzler der Bundesrepublik greifen wir als Thema spielerisch auf – und stellen es dem Faktor Mode gegenüber. Mode und Macht sind es doch, die diese Stadt prägen.“ Formen- und Materialsprache sind dementsprechend zugeschnitten. Eine „Kanzlerwand“ darf in dem Einrichtungskonzept selbstverständlich nicht fehlen.

Verbindung aus Baden und Wohnen

Herausragende Qualität von Service bis Gastronomie – das wird bei einem Hotel dieser Art von den Gästen vorausgesetzt. Gerade das Badezimmer spielt dabei eine immer bedeutendere Rolle. Hier sollen die Gäste sich wohlfühlen, entspannen und zurückziehen. In allen 23 Suiten fiel daher die Wahl auf eine außergewöhnliche Badewanne: die Bette Starlet Oval Silhouette. Eine klare, symmetrische Form mit konischer, fugenlos angeformter Schürze aus glasiertem Titan-Stahl prägt diese Premium-Wanne. Als freistehender Solitär im Raum wirkt die Wanne im Bad wie ein künstlerisches Objekt – und nicht einfach wie eine Badewanne.

Fotos: © Steigenberger Hotels AG

Hier kommt der Badekomfort mit Sicherheit nicht zu kurz: Ihre großzügige Form, die Rückenschrägen auf beiden Seiten und der mittige Ablauf ermöglichen problemlos das Baden zu zweit. Auch als Einbauvariante ist die Wanne in dem Fünf-Sterne-Hotel Am Kanzleramt zu finden. Und im Wellness-Bereich, wo es unter anderem ein privates Spa mit entsprechender Suite gibt, wird die Starlet mit Whirlfunktion zum unwiderstehlichen Blickfang im Raum.

Für Schicker passt die Badewanne gut zur Firmen-Philosophie: „Steigenberger Hotels verfügen ja über einen großen Anteil an Vier-Sterne-Zimmern mit entsprechender Wannenausstattung. Mit Bette haben wir bereits in anderen Hotels gute Erfahrungen gemacht. Und optisch passen sie gut zu der gehobenen Ausstattung.“ Der konkrete Vorschlag für die Bette-Wannen kam dann vom Architekturbüro Markus-Diedenhofen. Seit mehr als einem Jahrzehnt arbeitet man dort in Sachen Bad bereits mit dem Delbrücker Stahl/Email-Spezialist Bette zusammen. Mayer: „Qualität und Design der Badewannen sind überzeugend. Wir arbeiten sehr gerne mit dem Hersteller zusammen – denn er passt einfach zu uns und unserer Vorstellung von Interior Design.“ Und es weist seine ökologische Qualität nach, was gut in den Kontext passt: Bette kann für alle Produkte eine Environmental Product Declaration (EPD) vom Institut Bauen und Umwelt e.V. vorlegen. Umwelt-Produktdeklarationen bieten die relevante Datengrundlage, um Umwelteigenschaften eines Produktes durch den kompletten Lebenszyklus hindurch darzustellen.

Neben Design und Qualität sprach aber vor allem das Material glasierter Titan-Stahl für die Badewannen von Bette. „Stabilität, Langlebigkeit und die hygienischen Eigenschaften sprechen eindeutig für den Einsatz des Werkstoffs im Hotelbereich“, so Mayer. Eine Einschätzung, die auch Schicker bestätigt: „Das Material ist sehr wertig – und gleichzeitig sehr reinigungsfreundlich.“ Seit Mai 2014 können sich die Gäste des Steigenberger Hotel Am Kanzleramt selbst davon überzeugen. Ein Team von 81 Mitarbeitern kümmert sich vor Ort um das Wohl der Gäste. Bereits am ersten Tag nach der Eröffnung war das Hotel voll ausgebucht.

Kommentare

Neu und Beliebt

92
2:30 min.
07.01.2019

5 Wohlfühl-Tipps, um den kalten Winter zu überstehen

Im Winter sind die Tage kurz und die Nächte lang. Wenig Licht und wenig frische Luft sorgen beim ein oder anderen für einen richtigen Winterblues. Das kannst Du dagegen tun.

28.09.2018

5 Wellness-Tipps, die Dir durch den Herbst helfen

Wenn die Tage kürzer werden und das Wetter schlechter, ist es Zeit, sich kleine Auszeiten zu gönnen. Diese Tipps helfen Dir dabei, den Herbst zu genießen.

155
5 min.
18.07.2018

Willkommen im Wellness-Land – Schöne Produkte für mehr Wohlbefinden im Bad

Irgendwie ist man immer ein wenig gestresst, gerade wenn man in der Großstadt wohnt. Digitale Reizüberflutung, ständige Erreichbarkeit, always on the run. Doch Rettung naht! Wir haben ein paar kleine und große Dinge aufgestöbert, mit denen Sie sich gleich ein wenig besser fühlen.

140
2 min.
18.07.2018

Schnellduscher oder Genussduscher – Welcher Duschtyp bist Du?

Für die meisten gehört die Dusche zum morgendlichen Start in den Tag. Im Rahmen einer Studie hat der Psychologe Alfred Gebert von der Hochschule Münster das Duschverhalten in vier verschiedene Typen eingeteilt, die durchaus etwas über die Persönlichkeit aussagen können.

132
3 min.
17.07.2018

Die richtige Entspannung nach dem Sport

Du bist gerne sportlich aktiv? Mit den richtigen Tipps zur Muskelentspannung kannst Du Entspannung, Wohlbefinden und Regeneration optimal verbinden.

9
2:30 min.
09.08.2019

Schlafbad – Zusammenführen, was zusammen gehört

In den eigenen vier Wänden haben sich stylische Wohnküchen mit offen gestaltetem Küchenbereich, der in das Ess- und Wohnzimmer integriert ist, längst durchgesetzt. Warum also nicht auch zwischen Bade- und Schlafzimmer einen fließenden Übergang schaffen?

95
3 min.
07.01.2019

Freistehende Badewannen – Trends & Tipps

Freistehende Badewannen sind ein Blickfang. Aber wie findet man das perfekte Modell für das eigene Heim und wo stelle ich sie hin? Hier kommen die Antworten.

130
4 min.
31.08.2018

Illumination 2.0: Das optimale Licht im Bad

„Wo viel Licht ist, ist starker Schatten“, erkannte Goethe im ersten Akt seines Schauspiels „Götz von Berlichingen“. Aber wie viel Licht ist optimal, um sich im Bad wohl zu fühlen? Und wie spart man dabei Energie? In diesem Artikel findest Du einen Crashkurs zur perfekten Badbeleuchtung.

139
3 min.
03.08.2018

Bodeneben Duschen: Was eignet sich besser – Duschfläche oder Fliesen?

Wer seine Dusche im Badezimmer neu baut oder renoviert, steht häufig vor der Frage, ob der künftige Duschbereich gefliest und mit Duschrinne ausgestattet werden sollte oder ob eine bodenebene Duschwanne beziehungsweise Duschfläche aus glasiertem Titan-Stahl besser geeignet wäre. Welche Vorteile haben die beiden Lösungen?

134
6 min.
18.07.2018

Glasierter Titan-Stahl – das ideale Material im Bad

Wer vor der Entscheidung steht, sein Badezimmer auszustatten, hat heute in Sachen Materialien die Qual der Wahl. Eines der beliebtesten Materialien für Waschtisch, Badewanne und Dusche ist glasierter Titan-Stahl. Das hat gute Gründe, denn das Material ist nicht nur äußerst vielseitig, sondern auch robust und reinigungsfreundlich und wird den besonderen Anforderungen im Badezimmer in hohem Maße gerecht.

3
3 min.
18.09.2019

Die Gestaltung unseres Badezimmers – by whatevaloves

Heute gibt Eva vom Blog whatevaloves.de uns einen ganz privaten Einblick in ihr Schlafbad und erzählt sowohl von der Planung und Einrichtung als auch von den Herausforderungen, welche die Kombination von Schlaf- und Badezimmer mit sich bringen.

10.09.2019

Reduced to the max – „Mittermeiers Alter Ego“

Vor den Toren der Rothenburger Altstadt wurde eine ehemalige Unternehmervilla aus der Gründerzeit zum Hotel umfunktioniert.

20
3:30 min.
30.06.2019

Dresscode: Bunt!

Es gibt die Mutigen, es gibt aber auch die Vorsichtigen, und beide werden fündig: Auf der Suche nach der richtigen Farbe kann sich niemand der Verlockung der Intensität und Schönheit einer Farbe entziehen.

47
3:30 min.
28.05.2019

Wirkung von Formen

Formen adressieren das Unterbewusste. Wer sie bewusst einsetzt, kann spannungsvolle Rauminszenierungen schaffen. Erfahrt hier mehr über die Wirkung von Formen.

75
4 min.
18.04.2019

Wie bade ich meinen Hund?

Das kleine Bade-Brevier für den Hund.

114
2 min.
29.10.2018

Entertainment im Badezimmer

Das Badezimmer soll mehr sein, als ein Platz für das Nötigste? Ja, bitte! Mittlerweile fungiert das Badezimmer auch als ein Rückzugsort, eine Feel-Good-Oase. Da soll dann bitte auch für Unterhaltung gesorgt sein. Deshalb stellen wir Dir in diesem Artikel verschiedene Wege vor, um Dein Badezimmer upzugraden.

130
6 min.
18.07.2018

Smart Home: Nachhaltig leben im intelligenten Haus

Was ist eigentlich ein „Smart Home“? Und wie passt ein Nachhaltigkeit in dieses Konzept? Eigenraum präsentiert Dir einen knackigen Überblick.

123
6 min.
18.07.2018

Smartes Badezimmer: Das intelligente Örtchen

Die Frage kommt häufig auf: Wieso muss mein Badezimmer intelligent sein? Und was habe ich davon? Wassersparen, Safety First und Entertainment im Bad – das alles findest Du jetzt bei Eigenraum.

117
3 min.
17.07.2018

Smartes Badezimmer: Welche Vorteile bringt eine Sprachsteuerung?

Das Bad als Wellness-Oase ist schon längst ein gängiger Wunsch vieler Kunden. Im smarten Bad jedoch funktioniert vieles automatisiert – und manches sogar auf Zuruf.

122
2 min.
11.07.2018

Mehr Bling-Bling im Bad: Bette nimmt Glitzerfarbe “Midnight” ins Sortiment

Mit seiner neuen, glitzernden Farbe „Midnight“ möchte Badspezialist Bette etwas Glanz und Glamour ins Badezimmer bringen. „Midnight“ ist ein neuer, Anthrazit-Farbton, der mit glitzernden Pigmenten kombiniert wurde und die Farbpalette von Bette erweitert. Mit der neuen Farbvariante können viele Badobjekte aus dem Sortiment des Badspezialisten ausgestattet werden. Bette setzt damit auf einen wachsenden Trend, denn mittlerweile gibt es viele Fliesen und Fugenmassen mit Goldglanz oder Glitzereffekten, die Farb- und Lichtakzente im Bad setzen.

27.02.2019

In sieben Schritten zum sicheren Ablauf

Mit der neuen Plug-and-Play-Lösung Installationsbox Easy Connect macht Bette die Montage von Dusch- und Badewannen schneller, sicherer und einfacher.

156
5 min.
18.07.2018

Schallschutz im Bad: Sanfter Regenschauer oder nervendes Geprassel?

Das Wasser in der Dusche prasselt wie ein erfrischender Regenschauer im Urwald und die Badewanne füllt sich mit einem Rauschen, das an Meeresbrandung oder einen Wasserfall erinnert. Was bei einem Menschen Vorfreude und schöne Erinnerungen auslöst, kann beim Wohnungsnachbarn als unerwünscht oder störend empfunden werden.

138
2 min.
16.07.2018

BetteSolid – Neuartige Ablaufgarnitur von Bette reinigt sich selbst

BetteSolid ist eine völlig neuentwickelte Ablaufgarnitur für die Dusche, die über eine hohe Selbstreinigungsleistung verfügt und bis zu 36 Liter Wasser pro Minute ableitet. Bette sagt damit verstopften und schlecht zu reinigenden Abläufen unter der Dusche den Kampf an.

128
4 min.
16.07.2018

Schnell, unkompliziert und nachhaltig: LBG saniert Bäder

Intelligenter Montagerahmen von Bette spart Zeit und Aufwand bei der Installation neuer Duschwannen – ideal für straffe Zeitpläne am Bau. Sanierung ist eine der Königsdisziplinen des Wohnungsbaus. Sind gleich mehrere Wohneinheiten betroffen, die möglichst schnell im selben Zeitraum fertig gestellt werden müssen, ist ein kühler Kopf gefragt.

150
2 min.
16.07.2018

Elektronisch gesteuertes Ab- und Überlaufsystem BetteSensory

Dank BetteSensory kann in Badewannen auf einen sichtbaren Überlauf verzichtet werden. Technik und Funktionsweise des innovativen elektronisch gesteuerten Überlaufsystems werden jetzt in einer Video-Animation leicht verständlich visualisiert.